Skip to main content

Die Struktur der TuSpo-Jugend für eine erfolgreiche Zukunft

Die Philosophie für alle Jugendmannschaften
Wenn eine Jugendarbeit langfristig von Erfolg gekrönt sein soll, muss man mit der Arbeit frühzeitig beginnen. Dass dies beim TuSpo Richrath 1869 e. V.  schon lange ein Grundsatz ist, kann man in den Erfolgen in diesem Jahr sehen. TuSpo Richrath spielt seit 2017/2018 mit den C1- und B-Junioren in der Bergischen Leistungsklasse. Die C2 und die D1 sicherten sich für die kommende Saison die Teilnahme an der Leistungsklasse des Kreis Solingen. Bei den E-Junioren (Gruppe 2) wurde der TuSpo Gruppensieger. Von den Bambinis bis hin zur C-Jugend ist beim TuSpo Richrath jede Altersklasse mit mindestens 2 Mannschaften vertreten.

Doch vieles was bis heute initiiert, vereinbart und erreicht wurde, erfolgte zum Großteil ohne einheitliches Konzept. Konkrete Ziele, Vereinbarungen und Vorgaben wurden bei Jugendbetreuersitzungen beschlossen und entsprechend mehr oder weniger umgesetzt. All diese Erfahrungen der letzten Jahre werden nun in einem Jugendkonzept zusammengefasst und gelten ab sofort bindend für alle Juniorenteams und deren Trainer/Betreuer. Abweichungen von diesen Vorgaben bedürfen einer Genehmigung des Jugendleiters bzw. dessen Vertreters.

Des weiteren soll das Konzept der „rote Faden“ für die Jugendarbeit sein, mit dessen Hilfe eine, nach unseren Möglichkeiten, qualifizierte sowie kind- und jugendgerechte Ausbildung und Förderung realisiert werden kann. Sie soll Trainern, Betreuern, Eltern, Unterstützern, Kindern und Jugendlichen als Wegweiser dienen. Jeder Einzelne soll dauerhaft Freude am Fußball und im TuSpo Richrath finden.

Durch die Umsetzung des Konzepts erhoffen wir uns eine einheitliche Ausbildung aller Jugendspieler mit dem Ziel sportlich erfolgreich zu sein und soziale Kompetenzen und gesellschaftliches Engagement zu fördern. Natürlich kann dieses Konzept nur unterstützende Wirkung für die vielen ehrenamtlichen Helfer und Jugendbetreuer haben. Es soll nicht dazu dienen, Eltern oder auch Trainer zu bevormunden, sondern es sollen Richtlinien und Anhaltspunkte für alle Beteiligten im Jugendfußball sein! Gleichzeitig sollen dadurch Missverständnisse und Irritationen vermieden werden.

Mittel- und langfristig sollen unsere Kinder und Jugendlichen ein überkreisliches Niveau erreichen, individuell gefördert und einen reibungslosen Übergang in die Seniorenmannschaften schaffen.

Wir sind sicher, dass uns mit diesem Konzept der Spagat zwischen Breiten- und Leistungssport gelingt.
Es gibt viel zu tun, packen wir es an!

Die Abteilung Fußball-Jugend ist eine eigenständige Abteilung des TuSpo Richrath und wird durch den Abteilungsleiter, der die Bezeichnung Jugendleiter (Fußball) trägt, geführt. Ziel wird es sein, verschiedene Aufgaben aus der Jugendleitung auszulagern und weiterführende Strukturen (Öffentlichkeitsarbeit-Jugendpressesprecher, sportlicher Leiter, Scout Jugendfußball, Koordination Spielbetrieb und Turniere etc.) zu schaffen.